Blog

Blog

Eigentumswohnung, 3 Zimmer, in Bremen-Schwachhausen zu verkaufen

– nicht mehr verfügbar – Moderne, sehr attraktive 3-Zimmer-Wohnung in Bremen-Schwachhausen sucht neuen Eigentümer Die 3-Zimmerwohnung, ca. 85 qm, ist ausgestattet mit einem hochwertigen Parkettboden, Einbauküche, Balkon, Keller, PKW-Stellplatz, Personenaufzug. Exposé und Preis auf Anfrage. Provisionsfrei  

Besuchen Sie uns auf der hanseBau in Bremen, der Messe für Immobilien, Bauen und Wohnen

Immobilien, Grundstücke, Suche, Verkauf, Vermietung, altersgerechtes Wohnen, Servicewohnen (betreutes Wohnen) Vom 20.01.-22.01.17 informieren wir Sie an unserem Messestand in Halle 5 rund um das Thema Immobilien! Sie können uns alles zum Thema Immobiliensuche, dem Verkauf/Vermietung, Wohnen auf Zeit und altersgerechtes Wohnen wie z.B. betreutes Wohnen fragen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Die Messekombination aus…

Vermieter darf Untermietzuschlag fordern

Berlin (dpa/tmn) – Wenn ein Vermieter eine Untervermietung erlaubt, kann er vom Hauptmieter eine Beteiligung an den Einnahmen verlangen. Dieser darf höchstens 25 Prozent der Untermiete betragen. Das soll laut „Werser-Kurier“ jedenfalls gelten, wenn die ursprüngliche Miete des Hauptmieters unterhalb der ortsüblichen Vergleichsmiete liegt. Das entschied das Landgericht Berlin, wie die Zeitschrift „Das Grundeigentum“ (Heft…

Falsche Angaben in der Mieter-Selbstauskunft können fatale Folgen haben

Berlin (dpa/tmn) – Wenn der Vermieter von Mietinteressenten eine Selbstauskunft verlangt, sollten diese keine falschen Angaben machen, laut Eigentümerverband Haus & Grund in Berlin. Bei falschen Angaben in der Mieter-Selbstauskunft riskiert der spätere Mieter eine fristlose Kündigung. Wenn der Mieter in der Selbstauskunft z.B. falsche Angaben zu seinem Einkommen gemacht hat und es später Probleme…

Vermieter kann neuen Wohngemeinschaft-Bewohner aus wichtigem Grund ablehnen

Wohngemeinschaft-Bewohner dürfen wechseln, allerdings nur, wenn kein wichtiger Grund vorliegt, welcher dem Vermieter das Recht gibt, den neuen Bewohner abzulehnen   Ein wichtiger Grund könne laut „Weser-Kurier.de“ die finanzielle Situation eines Mitbewohners sein (Zeitschrift „Wohnungswirtschaft und Mietrecht“, Ausgabe 9/2016). In diesem Fall wollte eine Wohngemeinschaft zwei ihrer Zimmer an neue WG-Mitbewohner vergeben. Der Vermieter stellte…